1234 Street Name, City Name, United States

Christopeit Crosstrainer Test 2020

Der führende Hersteller von Fitnessgeräten in Deutschland ist die in Velbert ansässige Firma Christopeit Sport. Seit der Gründung Mitte der Siebziger ist das Unternehmen in der beschaulichen Kleinstadt in der Nähe von Essen ansässig, und die Verbindung von Velbert uns Christopeit ist seit dieser Zeit eine besondere.

Der Firmengründer Horst Christopeit war vor seiner Tätigkeit als Unternehmer lange als Torhüter in der damaligen Regionalliga West aktiv. Er spielte unter anderem für Schwarz-Weiß Essen, den VfL Bochum und für Preußen Münster. Als Firmengründer im Fitnessbereich stellte er ab 1976 Trainingsgeräte für den Heimanwender her.

Bestenliste der Christopeit Crosstrainer – Stand: Februar 2020

Infos zu Werbepartner

TESTSIEGER

Ergebnis

97%
SEHR GUT

  • Preis € 799,00 € 529,00
  • Max. Gewichtsbelastung 150 kg
  • Pulsmessung Ja
  • Programme 12
  • Widerstandsstufen 24
  • Gewicht 58 kg
  • Bremssystem Magnet
  • Klappbar Nein
  • Aufstellmaße (LxBxH) 134x69x158 cm
  • Garantie 2 Jahre
2. PLATZ

Ergebnis

93%
SEHR GUT

  • Preis € 899,00 € 579,00
  • Max. Gewichtsbelastung 150 kg
  • Pulsmessung Ja
  • Programme 6
  • Widerstandsstufen 32
  • Gewicht 56 kg
  • Bremssystem Induktion
  • Klappbar nein
  • Aufstellmaße (LxBxH) 134x69x158 cm
  • Garantie 2 Jahre
3. PLATZ

Ergebnis

87%
GUT

  • Preis € 259,90
  • Max. Gewichtsbelastung 150 kg
  • Pulsmessung Ja
  • Programme k.A.
  • Widerstandsstufen 8
  • Gewicht 44 kg
  • Bremssystem Magnetbremse
  • Klappbar Nein
  • Aufstellmaße (LxBxH) 140x59x161cm
  • Garantie 2 Jahre

Alle Angaben zum Leistungsumfang, Preise und Features der vorgestellten Produkte sind ohne Gewähr. Es gelten die Angaben, welche direkt vom Anbieter bereitgestellt werden.

Fragen & Antworten

➤ Welcher ist der beste Christopeit Crosstrainer?

Christopeit Crosstrainer Test & Vergleich:
Platz 1: Christopeit CX7 – Mehr Infos »
Platz 2: Christopeit CXM7 – Mehr Infos »
Platz 3: Christopeit CS5 – Mehr Infos »

➤ Was muss beim Kauf beachtet werden?

Vor dem Kauf sollten Sie folgendes beachten:

  1. Messen Sie den Platz aus, wo das Gerät zukünftig stehen soll.
  2. Sind Transportrollen notwendig? Z.B. Training an verschiedenen Orten.
  3. Trainieren mehrere Personen? Achten Sie auf verstellbare Schrittlänge und Sitzhöhe.
  4. Wie hoch ist die maximale Gewichtsbelastung?
  5. Sind Trainingsinfos wichtig? Es ist interessant, wie viel beim Training verbrannt wird. Wählen Sie deshalb einen Crosstrainer mit Pulsmessung und Kalorienzähler.
➤ Was sind die Vorteile von Christopeit?

Die Geräte von Christopeit haben folgende Vorteile:

  • Verstellbare Pedalgröße
  • Große Schwungmasse
  • Voreingestellte Programme
  • Display mit Trainingswerten
  • 2 Jahre Garantie
➤ Welche Nachteile haben Christopeit Geräte?

Der Crosstrainer wird zwar vormontiert geliefert, muss jedoch vor dem Gebrauch zusammengebaut werden. Eine Anleitung wird dem Paket beigelegt, mit dieser Hilfe kann das Gerät schnell zusammengeschraubt werden. Die Druckknöpfe am Display machen ein Geräusch beim Drücken, ist aber nicht unbedingt störend.
Die Christopeit Geräte haben aber auch viele Vorteile → Lesen Sie hier weiter

➤ Wie wird der Crosstrainer geliefert?

Der Crosstrainer von Christopeit wird vormontiert geliefert und muss mit Schrauben zusammengebaut werden.

Infos zu Gründer & Unternehmen

Die Produktion der Geräte für den Heimsport einschließlich Planung und Entwicklung ist bis 1989 in Velbert angesiedelt. Mit stetig ansteigenden Rohstoffpreisen mussten dann allerdings wesentliche Teile des Unternehmens nach China verlagert werden, auch um von den niedrigen Löhnen auf dem asiatischen Kontinent zu profitieren. Zudem gelang es, die Anzahl der Mitarbeiter im heimischen Velbert und in Deutschland weiter stetig auszubauen.

Als langjähriger Geschäftsführer mit den Besonderheiten des Unternehmens bestens vertraut, kauft Rüdiger Gilles im Jahr 2002 den Hersteller Christopeit. Der Firmenname ist nun Top-Sports Gilles GmbH, wobei unter dem neuen Firmendach Christopeit Sport als Marke erhalten bleibt, und der Firmenumsatz hat sich in dieser Zeit vervierfacht. Seit mittlerweile mehr als 10 Jahren haben Rüdiger Gilles und Marco Schenkelberg die Geschäftsführung gemeinsam inne. Nach wie vor hat die Top Sports Gilles GmbH ihren Hauptsitz an Velbert in der Friedrichstraße im Industriegebiet Unterstadt.

Zur Zeit werden etwa 150 000 Trainingsgeräte im Jahr verkauft. Das Angebot umfasst Laufbänder, Ergometer und Crosstrainer. Seit kurzen wird auch ein Trainingsprogramm angeboten, mit dem der Sportler interaktiv kommunizieren kann. Abhängig vom jeweiligen Trainings-Gerät kann sich der Anwender als Läufer oder Langläufer und sogar als Fahrrad-Läufer am Monitor verfolgen.

Der Erfolg des Unternehmens mit nur 25 Mitarbeitern ist aber nicht nur in der heimischen Umgebung entstanden. Wesentlichen Anteil hat die Expansion nach Asien, denn gleich mehrere chinesische Unternehmen sind mit zusammen mehr als 50 Prozent an der Produktion der Sportgeräte gut beschäftigt. Rüdiger Gilles reist mehrmals im Jahr in das gigantische Reich des kommunistischen China, um dort persönlich die Produktionsabläufe zu kontrollieren. Besonders die Auswahl der verwendeten Materialien, die frei sein müssen von toxischen Stoffen, gilt es zu überwachen, um die vorgegebenen Sicherheits-Standards zu erfüllen. Denn für Sportgeräte gelten mittlerweile die gleichen DIN-Normen wie bereits seit längerem für Spielzeug. Außerdem achtet der Chef persönlich auf die Arbeitsbedingungen seiner Belegschaft, nicht nur daheim – sondern auch im fernen China.

Die Crosstrainer von Christopeit

Unter den angebotenen Produkten ist zunächst der Crosstrainer Chritopeit CX 6 zu nennen. Was im Christopeit Vergleich mit Geräten von anderen Herstellern auffällt, ist die überaus solide Verarbeitung. Bereits bei der ersten Benutzung des Trainingsgerätes ist zu erkennen, dass hier keine quietschenden Gelenkverbindungen störend auffallen, was im Christopeit Test anderer Crosstrainer immer wieder bemängelt wurde. Der Chritopeit CX 6 wirkt solide und schwer, die Rahmenkonstruktion ist hochwertig, die Lackierung sauber ausgeführt. Das Design gefällt sofort, und Plastik wurde nur sparsam verwendet, etwa für die Verkleidung des Stützrohres und die Abdeckung der Fußhebel. Die Ausflüge des Chefs haben also ihre Wirkung nicht verfehlt.

Gleiches gilt auch für den Christopeit CXM 6. Auch nach längerem Gebrauch waren im Christopeit Test keine Schrauben nachzuziehen. Alles blieb an seinem Platz, kein Wackeln, kein Rütteln während der Übungen, wie es beim Christopeit Vergleich mit anderen Crosstrainern immer wieder negativ zu vermerken war. Das Bewusstsein für Qualität und hochwertige Materialien führt hier zu dem Ergebnis, dass ein störungsfreies Training auch nach längerem Gebrauch immer noch garantiert bleibt.

Die Stiftung Warentest testet

Der Christopeit Crosstrainer CS5 wurde sogar von der Stiftung Warentest genauer unter die Lupe genommen, und auch bei diesem Sportgerät fiel die verantwortungsvolle Produktion auf. In den Handgriffen wurden keine Schadstoffe gefunden, die auf Dauer gesundheitsschädlich sein könnten. Besonders untersucht wurde, ob bei der Herstellung prozyklische aromatische Kohlenwasserstoffe verwendet wurden. Auch auf Weichmacher und Nonylphenol wurde untersucht. Das Ergebnis: Im Gegensatz zu den teureren Produkten anderer Anbieter waren die Messungen bei den Geräten von Christopeit überaus zufriedenstellend. In der Prüfung auf das Vorhandensein von Schadstoffen belegte der CS 5 den zweiten Platz. Aber auch in anderen Kategorien konnten die Crosstrainer von Christopeit punkten: Die Stiftung Warentest vergab mehrfach die Note „Gut“, unter anderem für die Bedienbarkeit, den Trainingskomfort und die Anzeige des Displays.

Training mit dem Pulsmessgerät

Auch für medizinische Anwendungen bieten der CX 6 und besonders der CXM 6 Trainingsmöglichkeiten, sowie das jeweils neue Modell CX 7 und CXM 7. Entsprechend der Vorgaben, die in den Trainings-Computer eingegeben werden, steigert das Gerät die Anforderungen an den Sportler, um eine optimale Verbesserung der Fitness zu erreichen. Das Programm zur Kontrolle der Herzfrequenz orientiert sich an medizinischen Vorgaben für die Belastung. Durch die Eingabe der persönlichen Werte, zum Beispiel das Alter, errechnet der Trainings-Computer den Zielpuls anhand einer medizinischen Formel: Zielpuls = 220 – Alter. Wenn der aktuelle Trainings-Puls über dem Zielwert liegt, wird die Laufgeschwindigkeit automatisch reduziert, bis der Zielwert erreicht ist. In den ersten Tagen oder Wochen sollte der User nur bis zu ungefähr 70 Prozent der maximalen Herz-Frequenz trainieren, und in der Folge kann die Anforderung bis zu 85 Prozent gesteigert werden, und zwar durch ein länger andauerndes oder ein härteres Training. Das Programm ist aber jederzeit korrigierbar, etwa wenn man aufgrund mangelnder Tagesform bald erschöpft ist. Dann wählt der Sportler einen niedrigeren Zielpuls oder beendet das Training.

Fazit

Die Strategie des Firmeninhabers hat sich bewährt: Durch umfassende Präsenz und höchste Ansprüche gelingt es der Christopeit Sport GmbH immer wieder, dem Konsumenten überzeugende Produkte anzubieten. Die hohen Anforderungen werden von Produkttestern immer wieder bestätigt, und sogar für medizinische Anwendungen in der privaten Umgebung sind die Geräte optimal ausgestattet. All dies ergibt ein geradezu maximal positives Preis/Leistungsverhältnis: Dem Anwender werden in allen Belangen überzeugende Trainingsgeräte zur Verfügung gestellt.